Wir heißen Sie herzlich willkommen am Neusiedler See!

Die Familie Drescher sowie das gesamte Team der Drescher Line und Drescher Touristik laden Sie herzlich ein, Ihren Urlaub bei uns am Neusiedler See im Burgenland zu verbringen.

Mit unserer jahrelangen Erfahrung zu Lande und zu Wasser sind wir der ideale Partner für Sie, um Ihren Urlaub, Ihren Ausflug oder Ihre Veranstaltung perfekt zu verbringen. Mit der Vielzahl an Möglichkeiten, die unsere Betriebe vereinen, sind wir in der Lage, alle Ihre individuellen Wünsche zu erfüllen.

Es war das Jahr 1968, als Hermann Drescher seinen erlernten Beruf an den Nagel hing, die ersten „Sommerfrischler“ wurden am Neusiedler See begrüßt und mit Fischerzillen hat man Ihnen die Ausfahrt ermöglicht. Das war die Basis zu dem Unternehmen, wie es heute mit insgesamt 11 Schiffen dasteht, davon 8 mit österreichischer- und 3 mit ungarischer Zulassung.

Mit dem Restaurant Alte Schmiede, welches Hermann Drescher im Jahre 1986 erworben hat, startete er gastronomisch durch. 1991 folgte das Hotel Am Greiner in Rust und 1999 das Hotel Drescher in der Festspielgemeinde Mörbisch. 1999 wurde der Drescher Line auch ein Wahrzeichen gesetzt, der Leuchtturm, der ursprünglich und in kleinerer Form der Campanile der Operette Eine Nacht in Venedig war.

1989 traute sich Hermann Drescher, was sich viele bis heute nicht trauen. Er gründete die ungarische Tochterfirma Hajozasi Kft. und öffnete dadurch den eisernen Vorhang am Wasserweg durch die Überstellung eines in Österreich zugelassenen Schiffes nach Ungarn.

2009 startet Hermann Drescher neu durch und baut in Eigenregie mit seinen Mitarbeitern das größte Schiff am Neusiedler See - den Queen Liner - das neue Flagschiff der Flotte.

Hermann Drescher gibt nun das Ruder an seinen Sohn, Roman Drescher ab.

"Ich bin in unserem Betrieb groß geworden. Von meiner Kindheit an stand ich neben meinem Vater an Bord unserer Schiffe und neben meiner Mutter in unseren Hotels. Die Drescher Touristik und die Drescher Line waren von Anfang an ein Teil von mir. Aus diesem Grund bin ich sehr stolz, nun in die Fußstapfen meines Vaters treten zu dürfen und meinen Eltern nun auch bei Entscheidungen unterstützen zu können. Ich freue mich darauf, unsere Firma in eine erfolgreiche und moderne Zukunft zu führen."

Roman Drescher

"Mein Bruder hat mit tatkräftiger Unterstützung unseres Vaters das Ruder übernommen und ich bin sehr stolz auf ihn. Auch ich bin seit Kindesschuhe in unseren Betrieben unterwegs und nun seit einem Jahr mit der Hotelfachschule fertig und unterstütze die Familie nun tatkräftig. Ich nehme mir ein Beispiel an meinem großen Bruder und werde neben ihm und meinem Vater Bereiche des Betriebes übernehmen."

Wolfgang Drescher

"Ich hatte das große Glück, mein Hobby zu meinem Beruf machen zu dürfen. Die große Stärke allerdings war immer die Unterstützung und der Zusammenhalt der Familie sowie der Rückhalt und das Engagement unserer tüchtigen Mitarbeiter. Unser Erfolg ging Hand in Hand mit Mut, Fleiß und Entschlossenheit. Ich bin stolz, mein Lebenswerk nun in die Hände meiner Söhne legen zu dürfen, die natürlich mit meiner jahrzehntelangen Erfahrung sowie auf meine Unterstützung zählen können."

Hermann Drescher